Kettenbruecke_www.zahnarzt-budapest.eu

KETTENBRÜCKE

Die abendliche Festbeleuchtung der ersten Denkmalbrücke der Hauptstadt vor dem Hintergrund der Budaer Burg ist ein atemberaubender Anblick, der schon viele Touristen nach Budapest gelockt hat. Die Brücke wurde im Auftrag von Graf István Széchenyi vom Architekten William Tierney Clark entworfen und unter der Leitung seines Namensvetters Adam Clark in den Jahren 1839-1849 erbaut. Von den Zerstörungen des II. Weltkrieges blieb auch diese Donaubrücke nicht verschont, sie wurde in 1949 zum 100. Jahrestag ihrer Erbauung renoviert. Auf der Budaer Seite kommt man auch zu Fuß auf den Tunnel, wo die Spaziergänger eine wunderschöne Ansicht auf die Donau und die Brücken erwartet.